INFORMATIONEN

Informationen

Grabgestaltungsideen für den Sommer

 

Sobald die Blumen des Frühjahrs verblüht sind, sollten Sie zunächst die Grabfläche mit einer Hacke auflockern und frische Grab- oder Blumenerde aufschütten. Befindet sich die Ruhestätte im Schatten, sollte die Erde regelmäßig ausgetauscht werden, da die Wurzeln größerer Gewächse durch häufiges Gießen ausgespült werden. Danach können Sie mit der Sommerbepflanzung  beginnen, bei der Sie sich für anspruchslose Pflanzen hinsichtlich dem Gießen entscheiden sollten.

 Für sonnige bis halbschattige Standorte eignen sich:

          Stehende Geranien – in vielerlei Farben erhältlich

  • Weiße Beetrose – lange Blütezeit, traumhafter Duft, Hitzeverträglichkeit
  • Leberbalsam – Weiß, Rosa und Blau, blüht von Juni – September
  • Löwenmaul – cremeweiß, Blütezeit von Juni – späten September, viele verschiedene Blütenfarben
  • Eisbegonien – pflegeleichte Dauerblüher, Blütenzeit von Mai – Frost
  • Stehende Petunien – Trompetenartige Blüten in Weiß, Rosa, Violett, Rot oder Blau, Blütenzeit von Mai – Oktober
  • Japanische Scheinmyrthe – viele kleine violette, rosafarbene oder weiße Blüten –  Blüte von Mai bis zum Frost
  • Chrysanthemen – ein- oder mehrfarbige Blüten, ganzjährlich angeboten

Für halbschattige bis schattige Standorte:

  • Knollenbegonien – anspruchslose Dauerblüher
  • Fleißiges Lieschen – in verschiedenen Farben erhältlich, nicht winterfest
  • Fuchsie – zierlicher Wuchs und somit ideal für ein Grab
  • Tränendes Herz – traditionelle Pflanze mit Symbolcharakter
  • Silberblatt-Taubnessel – silbrig-weißes Laub und zartrosa Blüten

 

 

Friedhof Bergstedt | Volksdorfer Damm 261 | 22395 Hamburg | Tel: 040 604 91 05 | Fax: 040 604 49 419 | E-Mail: Info@Friedhof-Bergstedt.de
Impressum | Datenschutz